Chinesische Kammerjäger vs. Chinesische Kakerlaken

Ich weiss nicht ob ihr wisst wie es so in Ostasien mit Hygiene und so aussieht. Es ist hier in China einfach... nicht so sauber wie in Deutschland (aber wo ist es schon so...). Das schlimmste woran wir uns gewöhnen mussten waren die Kakerlaken die sogar die Wände hochgeklettert sind. Sie waren jetzt nicht riesig wie die die ich aus Spanien kenne, jedoch waren es viele und, wie gesagt, sie konnten klettern.

Nachdem wir uns in typisch deutscher Manier mindestens 20 mal beschwert haben, dass so viele Kakerlaken durch unsere Zimmer rennen würden, hat die Uni einen Kammerjäger organisiert der einmal durch das komplette Gebäude gehen sollte und diese blöden Viecher vernichten musste. Als dieser dann Mittwoch Morgen kam, haben wir uns alle eigentlich ziemlich verarscht gefühlt.

Das ganze "auslöschen der Kakerlaken" begann so: eine der Sekretärinnen klopfte an unsere Tür die wir dann aufmachten um den Herren mit seinem Vernichtungszeug hinein zu lassen. Wir hatten im vornherein das Zimmer aufgeräumt und die Möbel etwas von den Wänden gerückt damit er hinter diese gelangen konnte. Also kam er und die liebe Sekretärin von unten in unser Zimmer. Er lief einmal im Kreis und lies dabei eine durchsichtige Flüssigkeit aus einem Kanister auf den Boden laufen. Dann gingen sie und wir wurden verdutzt drein blickend in unserem, nun mit irgendeinem Gift versetzten Zimmer, allein gelassen.

Wie gesagt; wir haben uns ziemlich verascht gefühlt. Jedoch hat dieses Zeug wohl wirklich geholfen. Die Kakerlaken die hineingelaufen sind sind gestorben. Aber auch nur die die auch wirklich da hin gelaufen sind...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen