[Rezept] Double-Choc-Muffin

Zutaten für etwa 20 Muffins (Standard 50mm Durchmesser): 
125g       Schokolade, zartbitter
100g       Schokolade, zartbitter, in Stückchen
100g       Schokolade, Vollmilch, in Stückchen
125g       Butter
2             Eier
250g       Zucker
125g       Saure Sahne
125ml     Milch
200g       Mehl
50g         Kakaopulver
3TL        Backpulver
1 Prise    Salz



Schritt 1. 
Den Ofen auf 180ºC vorheizen. Am besten mit Ober-Unterhitze denn sonst werden die Muffins trocken.

Schritt 2. 
Die Schokolade (125g zartbitter) zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen, Eier und Zucker cremig schlagen und dann Saure Sahne und Milch unterrrühren.
In einer weiteren Schüssel, alle trockenen Zutaten (d.h. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz) gut vermischen. Das ist wichtig, damit sich das Backpulver später gleichmässig im Teig verteilt.



Schritt 3. 
Die Buttermischung zu der Eier-Zuckermischung geben und gut mit dem Mixer durchrühren.

Schritt 4. 
Nun, nach und nach die Mehlmischung hinzufügen. Am besten nur mit einem Löffel oder einer Gabel untermischen, sonst könnte man aus Versehen zu viel Mixen und dann werden die Muffins nicht so schön fluffig! ^_^

Schritt 5. 
Die Schokoladenstückchen nun auch unterrühren und den Teig in die Muffinförmchen füllen. diese sollten zu 3/4 gefüllt werden.

Schritt 6. 
Etwa 25 min backen, bis sie oben etwas aufgesprungen sind. Aus der Muffin Form nehmen und abkühlen lassen. 


Schritt 7. 
Nun wird dekoriert! Ich lasse nochmals 100g Vollmilch Schokolade mit etwas Butter im Wasserbad Schmelzen und tunke die Muffins dann hinein. DAnn lass ich sie abkühlen und überstreu sie nochmal mit Schokoraspeln (die diesmal geschmolzen sind, weil ich nicht lang genug gewartet habe). Schon habe ich unheimlich leckere Double-Choc Muffins :D


Ich wünsche euch viel Spass beim nachbacken :D

 -Henny


Kommentare:

  1. Jammie xD

    Sieht sehr sehr lecker aus...Ich habe mir das direkt mal notiert und werde es in 2 Wochen für einen GB backen

    LG Felan

    AntwortenLöschen
  2. *.* Die muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    Danke fürs Rezept

    LG ♥

    AntwortenLöschen