Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht von C. C. Hunter

Titel: Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht
Autor: C. C. Hunter
Übersetzer: Tanja Hamer
Veröffentlicht: 2015
Seitenzahl: 559
Verlag: Fischer FJB
Serie: Ja
1. Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht
2. Shadow Falls After Dark - Unter dem Nachthimmel
3. Unspoken (Eng: Oct. 2015)
Genre: Fantasy
Preis: 14,99€
Hier Kaufen! 

Zum Cover:
Ich finde das Cover wirklich sehr schön. Man sieht, dass es sich nun nicht mehr um Kylie handelt, sondern um Della. Der Wasserfall, der ja schon in der ursprünglichen Reihe eine Rolle gespielt hat, wird nun auch von Della entdeckt. Alles in allem, ein tolles Cover, welches auf jeden Fall zum Inhalt passt.

Zur Geschichte:
Nachdem Kylie weiss was sie ist und sie ihr letztes Hindernis hinter sich gelassen hat, begeben wir uns in die Welt von Della, ihrer Vampirfreundin.
Della hat es nicht einfach, ihre Familie hält sie für Drogenabhängig und zwingt sie zu Schwangerschaftstests, ihr Ex-Freund heiratet nun eine Andere und ihre eigentlich eiskalte Körpertemperatur beginnt verrückt zu spielen. Und dann ist da noch Burnett, der sie nicht ernst nehmen möchte, obwohl ihr grösster Traum es ist eine Agentin für die FRU zu sein. Bei einer Serie von Vorfällen kann Della ihre Fähigkeiten beweisen, doch bei der Recherche läuft alles drunter und drüber und auf einmal ist sich auch Della nicht mehr sicher, wer sie eigentlich ist.

Meine Meinung:
Ich habe die ursprüngliche Shadow Falls-Reihe letzten Monat komplett verschlungen, da war es naheliegend auch so bald wie möglich die Reihe um Della zu beginnen. Ich wusste nicht wirklich was ich erwarten sollte, denn von Della hat man zwar in den anderen Büchern was mitbekommen, aber auch nicht wirklich viel. Desto überraschter war ich, als ich direkt in die Gedanken- und Emotionswelt des doch sehr verschlossenen Vampirs geworfen zu werden.
Die Geschichte ist spannend und gut durchdacht. Es gab für mich ein paar etwas unlogische Situationen in denen Della komisch reagiert hat, aber vielleicht ist das einfach so wenn man in der Pubertät steckt und ein Vampir ist. Sie hat fast überhaupt kein Vertrauen in die Menschen die sie umgeben, was ich sehr schade finde, denn gerade ihre Freunde, Burnett und Holiday haben es doch mehrfach bewiesen, dass sie Della in allem unterstützen.
"[...] Denn mal ehrlich, wenn deine Eltern sich von dir abwenden konnten, dann konnten es deine Freunde genauso tun." Seite 34.
Mich hat diese negative Einstellung etwas genervt.. Was mich sonst noch ein bisschen gestört hat, war dass alle Kerle in dieser Reihe scheinbar aus Stein gemeisselte Prachtexemplare sind. Auch wie fixiert die Mädchen darauf sind, wie heiss ihre (Fast-)Freunde sind fand ich etwas übertrieben. Man verliebt sich doch in den Charakter einer Person, nicht in dessen (natürlich ohne Sport erlangten) Sixpack!
Abgesehen von diesen Kleinigkeiten, hat mir das Buch sehr viel Spass bereitet! Der Schreibstil der Autorin lässt einen über die Seite fliegen ohne auch nur zu merken wie lange man schon liest. So wäre ich fast nicht auf dem Zug ausgestiegen, weil ich so versunken war.

Fazit:
Ein toller Spin-Off Reihenauftakt! Della stellt sich für mich als ein deutlich interessanterer Charakter als Kylie dar, da sie wirklich nachvollziehbare Probleme hat. Ich würde es allen empfehlen, die schon die ursprüngliche Reihe gelesen und geliebt haben!

Kommentare:

  1. Ähhhm, mir wurde gesagt die Rezi darf nicht vor dem 23.07 erscheinen? o-O

    Ich lese das Buch auch gerade und bin total froh, dass es dir so gut gefallen hat.

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, mir wurde dazu gar nichts gesagt. Bisher hab ich alle Rezensionen von Reziexemplaren vom Fischer Verlag etwa 1 Woche vor Erscheinungsdatum hier veröffentlicht, weil das bei einem Reziexemplar dabei stand. Und bisher hat sich auch niemand beschwert :/
      Hoffentlich gefällt es dir auch so gut!
      Alles Liebe
      Henny

      Löschen
    2. Ok wollte nur nicht, dass du Ärger bekommst. Mich hatte man nämlich gebeten, die Rezitation nicht vor Erscheinen zu veröffentlichen.

      Ich bin fast durch und es gefällt mir richtig gut :)

      LG

      Löschen
    3. Oh man doofe Worterkennung am Handy... Ich meinte natürlich Rezension :D

      Löschen